Gemeindebücherei

Unsere Bücherei ist klein, aber wir führen für alle Lesefreunde - groß und klein -  viele, stets auch neue Bücher. 

WIr haben jeden Sonntag nach dem Gottesdienst von 11 bis 12 Uhr und jeden Dienstag während der Schulzeit von 16.30 bis 17.30 Uhr geöffent. Die Ausleihe ist kostenlos.

Von seinen Eltern lernt man lieben, Lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.

Bildrechte: beim Autor
Bildrechte: beim Autor
   

 

Bildrechte: beim Autor

Für unsere kleinen und kleinsten Leser und Leserinnen bis 5 Jahre

Entdecke die Tiere: Das kleine Eichhörnchen

ab 3 Jahre 

Ein zauberhaftes Naturbilderbuch zum Mitmachen mit Guckloch,

Risenpanorama, Klappe, Schieber und Pop - up 

Bildrechte: beim Autor

Was ist was: Jahreszeiten

ab 3 Jahre

Welche Blumen blühen im Frühling?

Wann werden die Kirschen reif?

Was macht das Eichhörnchen im Winter?

Bildrechte: beim Autor

Wieso? Weshalb? Warum? Junior: Wenn es dunkel wird

Die Sachbuchreihe für Kinder von 2 – 4 Jahren

 

Kinder haben tausend Fragen

 

• Wann beginnt die Nacht?

• Was sehe ich im Dunkeln?

• Warum muss ich schlafen?

• Wann beginnt die Nacht?

• Was sehe ich im Dunkeln?

• Warum muss ich schlafen?

Bildrechte: beim Autor

Wieso? Weshalb? Warum? : Ich komme in die Schule

Sachbuchreihe für Kinder von 4-7 Jahren

• Grundlegendes Sachwissen•

  Zahlreiche Klappen, die Einblicke ermöglichen, Bewegungen und Abläufe veranschaulichen

• Detailreiche Bilder mit hohem Entdeckungswert•Leicht verständliche Texte zum Vor- und Selberlesen

Kinder haben tausend Fragen

• Was passiert am ersten Schultag?

• Kennst du schon deinen Schulweg?

Was lernst du außer Lesen und Schreiben?

Wie ist der Unterricht in anderen Ländern?

Bildrechte: beim Autor

Vorschulkinder

Stefanie Dahle: Erdbeerinchen und Erdbeerfee

ab 4 Jahre

Erdbeerinchen Erdbeerfee ist einfach wunderbar. Mit ihr wird jeder Tag zu einen zauberhaften Abenteuer. So fängt sie zusammen mit Ihren Freunden einen geheimnisvollen Erdbeerdieb, hilft der Mäusedame Irmi und tröstet die Glockenelfe Bella. Ach, wie schön, dass es dich gibt, Erdbeerinchen und Erdbeerfee.

Bildrechte: beim Autor

Sarah Bosse: Der kleine Pirat

Vorschule / 1. Klasse

Wer sagt denn, dass ein kleiner Pirat noch nicht hinaus aufs Meerfahren soll? Na, der Piratenpapa sagt das. Im Hafen sieht der mutige kleine Pirat jedoch ein großes Piratenschiff.

In der Nacht schleicht er sich einfach hinauf - und die Abenteuer beginnen. Ob er vielleicht sogar einen Schatz findet?

Bildrechte: beim Autor

Leseanfänger

Stefanie Dahle: Kleine Blumenelfe Tilia

Allererstes Lesen

Vorschule/ 1. Klasse

deal für Leseanfänger ab 5/6 Jahren

Sehr kurze Textabschnitte

Große Fibelschrift

Mit Leserätseln und Stickern

Die kleine Blumenelfe Tilia flattert fröhlich von Blume zu Blume - wie schön ist es im Elfenland! Da gibt es den kleinen Wassermannjungen Fido, ihre beste Elfenfreundin Raja und jeden Tag ein kleines Abenteuer ….

Bildrechte: beim Autor

Eulenzauber

Flora ist ganz aufgeregt: Gerade ist sie mit ihrer Familie aufs Land gezogen. Hier ist gibt es endlose Wälder, alte Mühlen und geheimnisvolle Burgruinen - aber auch jede Menge zickige Mädchen. Wie soll man hier nur jemals Freunde finden? 

Doch dann begegnet Flora im Wald einer kleinen Eule, die ihr auf Schritt und Tritt folgt.

Bildrechte: beim Autor

Jugendliche 8 - 12 Jahre

Gregs Tagebuch

  Comic - Romane

  Band 1 - 12 bei uns , 

  ab 10 Jahre

Bildrechte: beim Autor

Nelli und Prinzessin

ab 10 Jahre

Die Sache mit dem Treppenhaus-Tagebuch

Hallo, ich bin Nelli. Dies ist mein Tagebuch. Es ist nicht streng geheim, es liegt im Treppenhaus bei den Briefkästen und jeder darf es lesen. Weil mein Leben nämlich total spannend ist! Doch da ist jemand, der einfach in MEIN Buch hinein schreibt! FRECHHEIT! Wer macht so etwas?

Bildrechte: beim Autor

Junge Erwachsene

Krystyna Kuhn: Schneewittchenfalle 

Stella und ihr Vater sind auf eine Nordsee­insel gezogen. Ihr Vater, um zu vergessen. Stella, um sich zu erinnern. Denn Stella hat bei dem Autounfall, bei dem ihre Mutter ums Leben gekommen ist, ihr Gedächtnis verloren.

Doch dann geschehen Dinge auf der einsamen Insel, die Stellas schlimmste Alpträume wahr werden lassen. Und bald ahnt sie, dass ihre Erinnerungen der Schlüssel zu einem ungeheuerlichen Geheimnis sind...

Psychologisch dicht beschreibt Krystyna Kuhn die Suche eines Mädchens nach der Wahrheit, die so unglaublich ist, dass das eigene Gedächtnis sich weigert, sie preis­zugeben

Bildrechte: beim Autor

Peter Temple: Totengedenken

Sarah Longmore, erfolgreiche Künstlerinund Immobilienmaklerin, wird beschuldigt, ihren Exfreund in der Dusche erschossen zu haben. Jack Irish erhält den Auftrag,entlastende Beweise zu finden. Er findet eine heiße Spur und muss sein Wissen fast mit dem Leben bezahlen.