Freiluftgottesdienst

Gottesdienst im FreienTraditionell wird der Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt im Grünen unter freiem Himmel direkt an der Donau am nördlichen Ende des Englischen Gartens gefeiert. Die Musik unseres Posaunenchores und Luftballons auf dem Donaudamm weisen den Weg.

Neben Bierzeltbänken werden Liegestühle aufgestellt. Bei meist sonnigen Wetter müssen die Pfarrerin bzw. der Pfarrer gelegentlich gegen den lauten Gesang der Vögel anpredigen, worüber sich natürlich niemand beschwert.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird ein Fass angezapft, Limo und Wasser ausgeschenkt und ein kleiner Imbiss gereicht.

Kein Wunder also, dass alle Akteure, Helfer und Besucher bester Laune sind und den Gottesdienst im Freien körperlich und seelisch gestärkt verließen.