Gottesdienst

Jeden Sonntag feiern wir um 10 Uhr Gottesdienst in der Apostelkirche. Dabei handelt es sich abwechselnd um Predigt- oder um Abendmalsgottesdienste. Neben unserem Pfarrersehepaar sorgen wechselnde Prediger aus unserer, aber auch aus benachbarten Gemeinden für Abwechslung. Hinzu kommen unterschiedliche Gottesdienstformen zu besonderen Feiertagen oder für spezielle Themen und Zielgruppen. Einmal im Monat findet im Anschluss an den Gottesdienst ein Kirchenkaffee im Gemeindehaus statt.

Auf Wunsch und nach telefonischer Anmeldung im Gemeindebüro (Tel. 2429) organisieren wir einen Fahrdienst mit unserem Gemeindebus oder über einen Gottesdienstbesucher in Ihrer Nähe.

Kindergottesdienst

KindergottesdienstAlle zwei Wochen bieten wir außerhalb der Ferienzeit zeitgleich mit dem Hauptgottesdienst einen Kindergottesdienst für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren an. Während des ersten Liedes verlassen die Kinder mit einer Kerze, die sie zuvor am Osterkerze entzündet haben, die Kirche und suchen ihren eigenen Raum im Gemeindehaus auf.

Die nächsten KiGo-Termine finden Sie in unserem Veranstaltungs- bzw. dem Gottesdienst-Kalender auf der rechten Menüleiste oder auf dem in der Kirche und im Gemeindehaus ausliegenden KiGo-Flyer.

Krabbelgottesdienst

Krabbelgottesdienst in der ApostelkircheSechs Mal im Jahr findet in der Regel samstags um 16 Uhr ein Krabbelgottesdienst für die jüngesten Gemeindemitglieder und ihre Begleitung in der Apostelkirche statt. Dieser wird von einem Krabbelgottesdienst-Team organsiert und vorbereitet. Im Anschluss wird im Gemeindehaus bei Kaffee und Kuchen gebastelt.

Die aktuellen Termine findet man auf der Krabbelgottesdienst-Seite.

 Telekirche auf intv

Taste zur TelekircheMehrfach im Jahr hält Pfarrerin Dr. Anne Stempel-de Fallois im Wechsel mit anderen Pfarrerinen und Pfarrern der christlichen Kirchen unserer Region auf intv/Studio Neuburg kurze Andachten. Diese behandeln meist ein aktuelles Thema oder einen bevorstehenden Feiertag. Die Sendungen werden stündlich am Samstagabend wiederholt.

Eine Übersicht der letzten Andachten mit den entsprechenden Links finden Sie auf unserer Telekirchen-Seite.

Gottesdienst verstehen

Eine schnelle Information zu Feiertagen, Psalmen oder dem Predigttext für den nächsten Sonntag ermöglicht der Liturgische Kalender Gottesdienst verstehen. Mehr als 19.000 Nutzer besuchten letztes Jahr monatlich dieses Angebot im Netz. Der Kalender wolle „Begeisterung für liturgische Traditionen und gelebte Spiritualität" wecken, betonten Andrea Seidel und Anne Lüters, Internet-Verantwortliche der bayerischen Landeskirche.