Stadtradeln 2017

Stadtradel-LogoEs war wieder soweit! Auch in diesem Jahr nahm die Apostelkirche an der Aktion Stadtradeln teil. Wie im letzten Jahr radelte Neuburg vom 20. Juni bis zum 10. Juli. Unser Team um Teamkapitän Jochen Wolfrum bestand aus über 110 Teilnehmern und stellte damit das teilnehmerstärkste Team. Kilometermäßig erreichten wir den dritten Platz mit riesigem Abstand vor dem Viertplatzierten.

Stadtradeln finde ich gutDie Plattform ist noch offen und man kann sich noch unter www.stadtradeln.de/home anmelden und Kilometer nachtragen. Teammitglied kann jeder werden, der in Neuburg wohnt, zur Schule geht oder arbeitet. Gezählt werden alle Rad-Kilometer, egal ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder nur zur Erholung.

Dieses Jahr nahm auch unsere katholische Schwestergemeinde aus dem Ostend St. Ulrich teil. Unter dem Namen Pedalritter trat mit einem bärenstarken Team an und belegte auf Anhieb den 1. Platz unter 43 teilnehmenden Gruppen für die meisten geradelten Kilometer. Herzlichen Glückwunsch! Beide Konfessionen für eine gesunde Umwelt: So soll es sein!

Ein Element des Stadtradelns ist die Plattform „RADar!“. Hier kann man während des Aktionszeitraums melden, an welchen Stellen in Neuburg Verbesserungen für den Radverkehr wünschenswert sind. Diese Anregungen wird die Agenda 21 zusammentragen und – soweit diese sinnvoll sind in Anträge in den Verkehrsausschuss bzw. Stadtrat einbringen.