Neuburger Tafel

Neuburger TafelDie Neuburger Tafel ist ein Zusammenschluss ehrenamtlich tätig und sozial engagierter BürgerInnen. Sie ist ein Verein, der an Bedürftige in der Stadt wöchentlich kostenlos Lebensmittel ausgibt. Dabei handelt es sich um Waren, die kurz vor dem Verfalldatum stehen bzw. das Datum etwas überschritten haben. Auch Lebensmittel, die sich in schadhaften Verpackungen befinden, werden von Supermärkten unentgeldlich der Neuburger Tafel zur Verfügung gestellt. Ort und Zeit der Ausgabe ist der Veranstaltungsliste unter Gruppen & Kreise / Veranstaltungen zu entnehmen bzw. direkt auf deren Homepage nachzulesen.

Berechtigte sind:

  • EmpfängerInnen von Arbeitslosen- und Sozialhilfe
  • BezieherInnen von ausgesprochen niedriger Rente
  • Obdachlose
  • AsylbewerberInnen
  • AussiedlerInnen in Übergangslagern

Wer sich mehr über die Tafel-Arbeit informieren und andere Tafeln in Deutschland kennenlernen möchte: www.tafel.de

Und ob Sie Lust und Zeit haben, einmal vorbei zuschauen? Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Wunderlich (Tel.: 08431/7499) führt Interessierte gerne in die Tafel-Arbeit ein. Die Adresse ist: Am Schwalbanger 7a. Es findet auch regelmäßig ein "Tag der offenen Tür" statt.

Und außerdem: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei den Ausgaben und für das Abholen und Sortieren der Lebensmittel werden ständig gesucht, besonders derzeit dienstags ab 13 Uhr zum Putzen von Gemüse.