Kinderseite

BarmherzigkeitErgänzung zum Gemeindebrief 1/2017:

Komm herein!

Eine Geschichte über Barmherzigkeit

„Horcht!", sagt die Eichhörnchendame zu ihren Kindern, „ich glaube, es kommt ein großer Sturm!" Sie schaut besorgt in den Himmel und drückt die Eichhörnchenkinder fest an sich.
„So ein entsetzliches Brausen habe ich noch nie gehört", wundert sich der Fuchs. Er spitzt seine Ohren und schnuppert misstrauisch in die Luft.
Der alte Igel blickt unruhig um sich. „Was für ein grauenhafter Wind heute!", sagt er und stemmt seine winzigen Beinchen fest in den Boden.
Die Eichhörnchendame hat recht: Es dauert nicht lange, bis ein Sturm durch Wälder und Wiesen fegt, heftig und furchtbar, wie man es noch nie erlebt hat. Blätter und Blumen wirbeln wild durch die Luft. Bäume brechen wie Zahnstocher ...

Wenn Ihr weiterlesen wollt: Hier gibt es die ganze Geschichte von Sigrid Zmölnig-Stingl mit den Zeichnungen von Sonja Häusl-Vad.
Quelle: Kinderzeitschrift Regenbogen, www.kinder-regenbogen.at. In: Pfarrbriefservice.de.